Studien


EMS-Training: Zu welchen Ergebnissen kommen wissenschaftliche Studien?

Keine Frage: Neue Trainingsmethoden und -technologien nähren nachvollziehbarerweise auch eine gesunde Skepsis an deren Wirksamkeit – sind die herkömmlichen Methoden doch über Jahrzehnte weiterentwickelt, in unzähligen Studien beleuchtet und von Millionen Menschen in der Praxis erprobt worden.

Gerade diese Skepsis führt andererseits aber auch dazu, dass sich die Wissenschaft schnell und intensiv mit neuen Themen auseinandersetzt und sie genau unter die Lupe nimmt. Viele Spezialisten aus dem Medizin- und Sportbereich haben sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Trend EMS und dessen Wirksamkeit beschäftigt. Die wichtigsten der daraus entstandenen Studienergebnisse haben wir für euch gesammelt. Wichtig zu wissen: Der Trend EMS ist zwar recht neu, die Technologie dahinter aber bereits über Jahrzehnte erprobt.

Vielfältige Einsatzzwecke für EMS: Von der Schmerztherapie bis zum Ganzkörper-Fitnessprogramm

Einige Menschen haben Zweifel daran, dass sich die wichtigen Hauptmuskelgruppen im Körper allein mit leichten Stromimpulsen trainieren und aufbauen lassen. Doch nicht nur der jahrzehntelange erfolgreiche Einsatz bei der Rehabilitation von Unfallgeschädigten und anderen therapiebedürftigen Patienten beweist die Wirksamkeit der elektrischen Muskelstimulation. Viele Studien haben die positiven Auswirkungen eines zielorientierten EMS-Trainings untersucht und festgehalten, dass sich mit dieser Methode Muskulatur stärken und aufbauen, die Figur formen und Cellulite reduzieren sowie der Stoffwechsel anregen lassen. Auch Entspannung ist mit den entsprechenden Trainingsprogrammen möglich.

Neueste Studienergebnisse: Mit Ganzkörper-EMS gegen Krebserkankung

3-monatige EMS-Therapie: Myokine bekämpfen den Krebs

https://physoc.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1113/JP279150

Forscher der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg haben Ganzkörper-EMS als Trainingsmethode entdeckt, die gegen Krebserkankungen helfen soll. Sie haben herausgefunden, dass die Myokine, die durch Stimulation in der Muskulatur entstehen, die Tumorzellen von schwer erkrankten Krebspatienten bekämpfen.

Wichtiger Hinweis

Zum Thema EMS-Training und Elektrostimulation werden immer wieder klinische Studien durchgeführt. Unsere Übersicht der Studien zur Elektrostimulation im Allgemeinen und Ganzkörper-EMS im Speziellen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Studien richten sich zudem ausschließlich an Ärzte, Physiotherapeuten und andere professionelle Fachkreise, die mit der Elektrostimulation betraut sind. Wir stellen euch hier nur einen kleinen Ausschnitt zum Lesen zu Verfügung. Auch können und dürfen wir keinerlei Aussagen zur medizinischen und physiologischen Wirksamkeit der Methoden treffen oder Heilversprechen geben. Unser Anliegen ist es, EMS als Technologie bekanntzumachen, die von vielen internationalen Fachleuten bereits seit langem intensiv untersucht wird und deren Wirksamkeit mehrfach wissenschaftlich bestätigt wurde.